Kabelprüfung und Kabeldiagnose

Erdkabel – die Lebensadern unserer Zivilisation

In der heutigen Welt stellen uns Globalisierung, Digitalisierung und Klimawandel vor neue Aufgaben. All jene Faktoren haben Einfluss auf unsere Versorgungssicherheit. Durch die Energiewende zum Beispiel gelangen erneuerbare Energiequellen verstärkt in den Fokus. Mittelspannungsnetze gewinnen dabei massiv  an Bedeutung, bilden sie doch das Rückgrat der dezentralen Stromversorgung. Denn hier werden neben großen Windparks, Photovoltaik-Freiflächenanlagen und Biogasanlagen künftig immer mehr Erzeuger angeschlossen.

Für Sie kommt es beim Netzausbau und der Netzpflege darauf an, permanent zuverlässigen Betrieb bereitzustellen. Doch wie können Sie die Versorgungssicherheit garantieren? Und das wirtschaftlich? Mit BAUR haben Sie einen Partner zur Seite, mit dem Sie Schäden vorbeugen und Instandhaltungskosten präzise planen können. Wir sind auf funktionierende Netze angewiesen – sorgen Sie mit BAUR dafür, dass der Strom fließt!

BAUR Kabelprüfung und -diagnose: die Vorteile für Sie

Investitionen effektiver planen

Mit der Kabeldiagnose lösen Sie den Konflikt zwischen maximaler Netzverfügbarkeit und minimalen Instandhaltungs- und Reparaturkosten. Denn mit unseren Diagnosesystemen gelingt Ihnen eine zustandsorientierte und dadurch kostenoptimierte Instandhaltung.

Reparaturkosten senken

Dank unseren genauen Analysen des Kabelzustands brauchen Sie teure Umbau- oder Wartungsmaßnahmen nur dort durchzuführen, wo sie wirklich notwendig sind. Präventive Maßnahmen oder der Austausch unnötig langer Kabelstrecken gehören der Vergangenheit an.

Qualitätskontrolle an neuen Anlagen

Diagnoseverfahren kommen heute vermehrt auch bei neuen Kabelabschnitten zum Einsatz, beispielsweise zur Beurteilung der Qualität einer Muffenmontage. Aufwändigen Reklamationen oder späteren Schäden können Sie vorbeugen.

Mess- und Prüfkompetenz: Alles aus einer Hand

Messverfahren: Die Verlustfaktor- und Teilentladungsmessung

Ob Verlustfaktor- oder Teilentladungsmessung – jede der beiden Diagnosemethoden hat individuelle Stärken. Jede allein kann allerdings nicht alle Schwachstellen aufdecken. Daher ist die Kombination beider Verfahren – ob nacheinander oder in einem Ablauf – sinnvoll.

BAUR Lösungs-Kompetenz in der Mess- & Prüftechnik: