ICM Stoßstrommethode

Vorortung / ICM Stoßstrommethode

 

ICM

Stoßstrommethode zur Ortung hochohmiger Fehler und Durchschlagfehler. Die Fehlerentfernung wird durch die Auswertung der Stoßstromdiagramme bestimmt. Speziell für die Anwendung an langen Kabeln geeignet.

 

DC-ICM

Stoßstrommethode im DC-Modus zur Ortung von ladbaren Durchschlagfehlern bei der die Kabelkapazität in Verbindung mit einem Stoßspannungsgenerator ausgenutzt wird.

 

Alle Produkte

1-10 von 10 Produkten
BAUR Software 4

BAUR Software 4

Softwarepaket
für Kabelfehlerortung,
Kabelprüfung und -diagnose

IRG 2000

IRG 2000

Impulsreflexionsmessgerät (TDR)
bis zu 65 km Kabellänge

IRG 4000

IRG 4000

TDR Impulsreflexionsmessgerät
für bis zu 1000 km Kabellänge

IRG 4000 portable

IRG 4000 portable

portables TDR
Impulsreflexionsmessgerät
für bis zu 1000 km Kabellänge

SSG 1100

SSG 1100

Stoßspannungsgenerator
max. Stoßenergie 1100 J
Spannung: 0 – 8, 16, 32 kV

SSG 1500

SSG 1500

Stoßspannungsgenerator
max. Stoßenergie 1536 J
Spannung: 0 – 8, 16, 32 kV

SSG 2100

SSG 2100

Stoßspannungsgenerator
max. Stoßenergie 2048 J
Spannung: 0 – 8, 16, 32 kV

SSG 3000

SSG 3000

Stoßspannungsgenerator
max. Stoßenergie 3000 J
Spannung: 0 – 8, 16, 32 kV

SSG 500

SSG 500

Stoßspannungsgenerator
max. Stoßenergie 512 J
Spannung 3 – 16 kV

Syscompact 400

Syscompact 400

An efficient and safe cable fault location system

1-10 von 10 Produkten

Weitere Produktkategorien zu Vorortung